Eine Publikation der Binkert Medien AG
Antriebselemente: Ausgabe 01/2009, 06.12.2009

Drehgeber für Schienenfahrzeuge widerstehen Umwelteinflüssen und Vibrationsbelastungen

Die Drehgeber BMIV für Schienenfahrzeuge haben mehrkanalige Ausgänge. Diese erlauben die gleichzeitige Bereitstellung der Radsatzgeschwindigkeit an mehrere Systeme, auch mit unterschiedlicher Impulszahl. Hierzu gehören Systeme für Gleitschutz, Geschwindigkeits- und Schlupfregelung sowie zur Unterdrückung von Torsionsschwingungen. Umwelteinflüsse wie Schmutz, Öle, Fette, Spritzwasser, Betauung und Temperaturdifferenzen dürfen ihnen nichts anhaben. Hohe Schock- und Vibrationsbelastungen durch ungefederte Drehgestelle sind eine besondere Herausforderung. Die Drehgeber arbeiten nach dem MAGRES-Prinzip mit magnetischer Abtastung. Neben der Einhaltung aller Bahnnormen verfügt der BMIV zusätzlich über eine SIL 2-Zulassung.

Baumer Electric AG
Hummelstrasse 17
8501 Frauenfeld
Tel. 052 728 11 22
Fax 052 728 11 44
sales.ch@baumerelectric.com
www.baumerelectric.com