Eine Publikation der Binkert Medien AG
Antriebselemente: Ausgabe 02/2011, 09.10.2011

Aus OKI Semiconductor wird Lapis Semiconductor

ROHM Semiconductor gibt die Namensänderung seiner Tochtergesellschaft OKI Semiconductor in Lapis Semiconductor bekannt.

ROHM Semiconductor gab bekannt, dass die OKI Semiconductor Co., Ltd., ein Unternehmen der ROHM-Gruppe, ihren Firmennamen in Lapis Semiconductor Co., Ltd. ändert. Die Namensänderung wird zum 1. Oktober 2011 wirksam, drei Jahre nachdem die ROHM Co., Ltd. den Bereich OKI Semiconductor von der OKI Electric Industry Co. Ltd. übernommen hatte. Betroffen sind auch die drei Niederlassungen von OKI Semiconductor, nämlich OKI Miyazaki, OKI Miyagi und OKI Thailand, deren Firmennamen sich entsprechend in Lapis Semiconductor (Miyazaki, Miyagi und Ayutthaya Co., Ltd.) ändern wird. Die Namensänderung wird keine Auswirkungen auf die Management-Politik oder Geschäftstätigkeit haben.

Seit 2008 hat sich OKI Semiconductor als Mitglied der ROHM Semiconductor Gruppe sehr positiv in der Industrie etabliert und das Produktspektrum von ROHM durch LSIs und Logik-LSIs sehr effizient ergänzt. “Drei Jahre nach der Akquisition ist die Zeit für den nächsten Schritt gekommen, der sich in dieser Maßnahme wiederspiegelt,” sagte Noriaki Okada, Präsident der OKI Semiconductor Co., Ltd. “Lapis” oder “Lapis Lazuli” ist in der Gemmologie ein Symbol für Perfektion und Brillanz, die wir auch unseren Kunden bieten wollen und die wir uns für die Zukunft unseres Unternehmens vorgenommen haben”.

www.rohm.com/eu