Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 02/2018, 10.10.2018

Kleine Ursache, grosse Wirkung – Optimierung von Wälzlagern

Als hoch belastete Antriebselemente, die dem Verschleiss unterliegen, stehen Wälzlager im Fokus vieler Instandhaltungskonzepte. Oft kann man durch die Optimierung der Lager deutlich längere Standzeiten erreichen. Im Trend ist auch das Condition Monitoring - sei es punktuell als Dienstleistung oder dauerhaft durch die Integration von Sensorik ins Lager. Deshalb gibt es hier Schulungen für die Instandhaltungsabteilungen der Anwender. Und zum Servicepaket AIP+ gehören mechanische und hydraulische Montagewerkzeuge sowie Induktions-Anwärmgeräte. Alle drei Gerätegruppen bieten hochwertige und praxisgerechte Werkzeuge, mit denen sich die typischen Anwendungsfälle in der Industrie abdecken lassen.

NSK Deutschland GmbH
Harkortstrasse 15, DE-40880 Ratingen
Tel. 0049 2102 4810, Fax 0049 2102 481 2290
info-de@nsk.com, www.nskeurope.de