Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 01/2019, 01.04.2019

Intelligente Encoder-Diagnosefunktionen und -Auswertungen für die Wartung der Gesamtanlage

Die Single- und Multiturn-Absolutencoder AHS36/AHM36 gibt es nun auch mit einer IO-Link-Schnittstelle. Dadurch lassen sich die Drehgeber problemlos und schnell in unterschiedliche übergeordnete Netzwerke integrieren, um weitere Messdaten wie Temperatur und Betriebsdauer zu erhalten. Durch den drehbaren Stecker- oder Leitungsabgang sowie die verschiedenen Montagelochbilder und Adapterflansche passen die Encoder in nahezu jede Applikation. Der grosse Arbeitstemperaturbereich von –40 bis +85 °C und die Schutzklasse bis IP67 erlauben den Einsatz auch unter rauen Umgebungsbedingen. Mit der robusten und vollmagnetischen Sensorik wird bei der Singleturn-Variante eine Auflösung von max. 14 Bit und bei der Multiturn-Variante eine Auflösung von max. 26 Bit realisiert.

Sick AG
Breitenweg 6, 6370 Stans
Tel. 041 619 29 39, Fax 041 619 29 21
contact@sick.ch, www.sick.ch